Was sind wir hier für Leute….

Wir werden ein Buch oder ein Hördokument über die Menschen die hier leben, erarbeiten. Es soll ein Archiv entstehen, in welchem Erinnerungen gesammelt werden. Aus jeder teilnehmenden Kommune sollen 3-4 Personen, unterschiedlichster Art erzählen und auch mit Mikrofon befragt werden. Wer-wann-woher-warum! Was sind das für Menschen, die hier leben? Geschichten aus der Geschichte!

Diese Zielidee auf der Gesamtkarte anzeigen

8 Kommentare zu “Was sind wir hier für Leute….

  1. Es sind die Geschichten der Menschen, die Geschichte erlebbar machen. Herauszufinden, was uns alle hier am Ammersee zusammen gebracht hat, finde ich sehr spannend.

    1. Antwort für Herrn Ploner: Natürlich gehen auch Videos. Nur sprechen manche Menschen unbefangener in ein kleines Mikrofon als in eine Kamera. Nicht jeder lässt sich gerne filmen und fotografieren. Die Ausarbeitung meiner Idee kann noch ganz andere Möglichkeiten ergeben. Man wird sehen….

      1. @Susanne Sticker: War auch nur eine Idee. Witzigerweise habe ich eher die umgekehrte Erfahrung gemacht. Haben sich die Leute erst einmal an die Kamera gewöhnt, sprechen sie unbefangener als vor einem Mikrofon.

  2. Die Idee gefällt mir gut. Wenn Menschen erzählen, wird Geschichte lebendig. Es hat sich in den letzten Jahren / Jahrzehnten so viel verändert in den Gemeinden hier, und gerade in persönlichen Berichten über den Alltag früher wird das deutlich werden. So kann ein hoch interessantes Zeitdokument entstehen. Ich denke auch, dass Zugezogene (so wie ich) neugierig sind, mehr über ihr Dorf zu erfahren. Wenn bei der geplanten Aktion viele Gemeinden rund um den See mitmachen, wird das – wie oben schon geschrieben – zugleich die Ammersee-Identität stärken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.